Kitzbühel

Der Sommer in Kitzbühel hat viel zu erzählen - also rauf aufs Rad.

Für Radfahrer gibt es in Kitzbühel und der näheren Umgebung vielfältige Möglichkeiten: Erfahrene Biker wagen sich auf das Kitzbüheler Horn, die Wagemutigen holen sich bei den Downhill Strecken ihren Kick und die Genussradler wiederum können sich bei einer Fahrt durch eine wunderschöne Landschaft entspannen.Das gut ausgebaute Wegenetz ersteckt sich auf über 1.000 Kilometer. Man kann Kitzbühel also perfekt mit dem Fahrrad erkunden. Die Umgebung bietet im Sommer 1.200 Rennrad-Kilometer auf über 18.000 Höhenmetern sowie 800 Kilometer Mountainbike Strecken und Radwanderwege. Es gibt nochdazu jede Menge Trails. Aber auch für die gemütlichen Radfahrer gibt es viele Strecken um die imposante Landschaft zu genießen sowohl mit dem (E-) Bike als auch zu Fuß.

Für Profis

Es gibt viele abwechslungsreiche und anspruchsvolle Strecken für Mountainbiker und Radrennfahrer. Die Tour aufs legendäre Kitzbüheler Horn erfordert körperliche Höchstleistung, denn mit bist zu 22,3 Prozent Steigung und rund 21 Kilometern Länge auf 950 Höhenmetern ist der steilste Radberg Österreichs nicht leicht zu bezwingen. Deswegen ist das Kitzbüheler Horn auch jedes Jahr die Königsetappe der Österreich Radrundfahrt auf der sich internationlae Radsport Größen und mehr als 1.000 Hobbyathleten versuchen.

Rennrad und Mountainbike

Rennradfahrer können zwischen 14 Trainingsstrecken in verschiedensten Schwierigkeitsstufen wählen. Einige davon führen vorbei am Wilden Kaiser oder auch auf das Dach des Großglockner, dem höchsten Berg von Österreich. Mountainbiker können die Berglandschaft genießen und über 800 Kilometer an Forst und Almwegen entdecken.

Downhill

Die vielen Trails die sich mit bis zu 30 Prozent Gefälle auf 600 Höhenmetern erstrecken bieten für alle Downhiller genügend Adrenalinschub. Bei so viel körperlicher Betätigung sollte man unbedingt auch mal eine Pause einlegen. Viele Almhütten wie zum Beispiel am Hanhenkamm, am Kitzbüheler Horn oder am Wilden Kaiser versorgen alle Biker mit genügend Essen und Trinken in ihren Verschnaufpausen.

Ganz gemütlich!

Genussradler und auch Familien kommen in Kitzbühel voll auf ihre Kosten. Es gibt viele Touren auf leichtem Niveau die durch die wunderschöne Lanschaft führen. Auf vielen dieser Strecken die durch die breiten Täler führen lässt sich das herrliche Panorama genießen. Weniger geübte Fahrer können durch die Ünterstützung eines E-Bikes auch größere Steigungen ohne großen Kraftaufwand bewältigen und somit einige Almhütten mit traumhafter Aussicht erreichen. Wussten Sie, dass Kitzbühel ein Teil der größten E-Bike Region der Welt ist? Es stehen 275 Elektro-Fahrräder und 75 Verleih- und Akkuladestationen zur Verfügung.

Fragen zur Region?

Kitzbühel Tourismus

Hinterstadt 18
6370 Kitzbühel

Telefon: +43 535666660
Email: info@kitzbuehel.com

Öffnungszeiten

Mo – Fr: 8:30 – 18:00 Uhr
Sa: 9:00 – 18:00 Uhr
So: 10:00 – 12:00 & 16:00 – 18:00 Uhr

Impressionen

Highlights der Region

Schloss Kaps

Die im 15./16. Jahrhundert erbaute Burg ist eine der Top Sehenswürdigkeiten Kitzbühels.

Schaubergwerk „Kupferplatte“ Jochberg

Besuchen Sie das über 3.000 Jahre alte Schaubergwerk südlich von Kitzbühel.

Kitzbüheler Innenstadt

Die legendäre Innenstadt von Kitzbühel muss man gesehen haben.

Geburtshaus von Toni Sailer

Der 7-fache Weltmeister & mehfache Olympiasieger Toni Sailer wurde im Jahr 1935 in der Bichlstraße 10 geboren.

Grafik Risskannte